Willkommen auf unserer Homepage

Sittich-Hobbyzucht

von Michaela & Reinhard Grüttgen

Mein Mann hatte schon in den 60iger Jahren eine kleine Hobbyzucht mit Wellensittichen in seinem Jugendzimmer und erzählte immer wieder mal davon.  Ca. 2004 begann ich mich, zunächst locker, dann ernsthaft dafür zu interessieren; sprach mit der Züchterin unserer zahmen Kucki (Welli), besorgte mir - angeleitet durch meinen Mann - Fachliteratur und war schließlich sicher, dass mir der Umgang mit und die Zucht von Sittichen Spass machen würde.

2009 konnte ich meinen Mann davon überzeugen (war auf Grund seiner Vorerfahrung nicht all zu schwierig) mit mir gemeinsam nochmal die Zuchtprüfung abzulegen - seine ursprüngliche Zuchtgenehmigung von Oberhausen/Rhld aus den 60ger Jahren war nicht mehr gültig.

Nach gemeinsamer Ablegung der Zuchtprüfung am 02.08.2010 begannen wir dann in kleinem Umfang, aber erfolgreich, in unserer Wohnung mit der Zucht und Aufzucht von Wellen - und Nymphensittichen.                                                    Wir hatten 4 Paare Nymphensittiche und 8 Paare Wellensittiche.

Leider mußten wir aber auch schnell feststellen, dass der Geräuschpegel unserer Sittiche in der Wohnung Lautstärken erreichen konnte der locker einem Presslufthammer im Freien hätte Komkurrenz machen können.

Was also war zu tun? Wir waren schon zu dem Entschluss gekommen unsere Zuchtpaare drastisch zu reduzieren auf 2 Nymphenpaare und 4 Wellipaare als uns der Zufall zu Hilfe kam.

Unsere beiden "Wappentiere" aus eigener Zucht 2011

Zimti (Nymphi), Krümelchen (Welli)

Die Züchterin unserer zahmen Kucki hatte zwischenzeitlich aus familiären Gründen ihre Zucht aufgegeben und war von Eschweiler nach Stolberg-Gressenich gezogen, also praktisch "bei uns ums Eck". Durch sie erfuhren wir dann aber, dass die Stadt Eschweiler in Dürwiß, im öffentlichen Park am Drimbornshof, leerstehende Volieren hätte.

Die Volieren standen bereits seit 4 Jahren leer und sahen entprechend aus - aufgebrochene Türen, rausgerissene und verbrannte Kabel (dadurch auch die Stromverbindung gekappt), Dreck und Unrat Meterhoch.

Nach längeren Verhandlungen mit den entsprechenden Stellen der Stadt Eschweiler konnten wir die Gebäude ab August 2011 pachten. Die Stadt übernahm noch die neue Bedachung und für den Rest hieß es dann: "Ärmel aufkrempeln" und mit einigem an Geld (und Material), viel Schweiß und Muskelschmalz und noch mehr Zeitaufwand die Volieren, die Rückzugsräume und den Vorraum in Stand setzen.

Aber die positive Rückkoppelung der Dürwisser Mitbürger, Jung und Alt, hat uns für alle Mühen mehr als entschädigt. Immer wieder wurde uns lobend bestätigt, dass wir was gutes erstellt hätten.

Und so entstand dann im Frühjar 2012 unsere Sittich-Hobbyzucht unter der Namensgebung:

Weiter geht es jetzt unter dem Button: "Sittich-Treff"

                                                                18.02.2013 Eure Michaela



Sie sind Besucher Nr.

Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!